neue Fähigkeit: Jacke ausziehen

Oft genug war ich trauriger Zeuge des Beginns wilder Prügeleien in Zügen aller Art. Es war erstaunlich, über welche Kräfte Damen gehobenen Alters noch verfügen, und für welche bestialischen Knüppeltechniken ein handelsüblicher Schirm genutzt werden kann. Sie fragen sich jetzt sicher, in was für zwielichtigen Schienenfahrzeugen ich beliebe, zu reisen.

Nun, wenn Sie eine Fahrt im ICE von Berlin nach Stuttgart schon als zwielichtig ansehen, dann kann ich das gut verstehen. Aber im Grunde ist die gefahrene Strecke unwichtig – denn wichtig war der Auslöser für diesen rekonstruierbaren Verlust sämtlicher gesellschaftlicher Gepflogenheiten: eine wärmende Jacke.

Zwei Menschen sitzen nebeneinander und einer von ihnen beabsichtigt, die lange Fahrt nicht bei 70 Grad Celsius im eigenen Saft gar zu ziehen, sondern möchte die Jacke ausziehen. Alle diese Ausgangssituationen führten dazu, dass die Person, die sich ihrer Jacke zu entledigen versuchte, die andere Person – eben beim Versuch des Ausziehens – mit wilden Schlägen eines Arms traktierte, wodurch die andere Person natürlich sofort in Notwehr zurückschlug. Übrigens funktionierte diese echt witzig anzusehende Szenerie auch beim Anziehen einer Jacke, manchmal sogar mit mehr Schwung, mehr beteiligten Personen und größeren Hämatomen. Wozu soll man da noch ins Theater gehen, wenn man erstklassige Komödien in jeder Zugreise erleben kann.

Was zum Geier hat das denn mit meiner Tochter zu tun, höre ich Sie fragen. Sie konnte jetzt quasi mitmischen.

Jacke ausziehen

Du öffnest den Reißverschluss deiner Jacke und reißt einen Arm nach hinten, um mit dem anderen wie wild am Ärmel zu zerren. Hinter dir befindliche Charaktere werden dabei direkt k.o. gesetzt und erwachen erst, wenn du, unbeaufsichtigt, in der Küche ein wahres Trümmerfeld hinterlassen hast.

In der Kita muss man dich in der Früh von anderen Kindern separieren, da ansonsten übermäßige Heulorgien vorprogrammiert sind, denn wenn sich fünf Kinder gleichzeitig mit ausschlagenden Armen beharken, bleibt kein Auge trocken – oder wird nicht blau.

Gerade in kälteren Jahreszeiten sind betrachtende Charaktere immer wieder verblüfft, dass du keine rollende fette Tonne bist, wenn du dich der Jacke entledigt hast – die Jacke ist schlicht mit 5 Zentimeter Wandstärke sehr gut gemeint, und schützt nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Regen, Wind, tieffliegenden Tauben, Meteoriteneinschlägen, Artilleriebeschuss und dem Umkippen in jeder Menschenmenge mit mehr als zwei Leuten.

Der Kniff, sich selbst aus diesen üblen Gelenk-Fallen zu schälen, lässt deine Beweglichkeit um 58 ansteigen.

(Bild von Delapoiute von game-icons.net)