neue Fähigkeit: Fußboden bemalen

Bei all dem Training fehlt trotzdem Grundlegendes: ein Spielfeld muss her. Weil diese Großfeld-Weiß-Farbmarkier-Dinger von echten Fußballfeldern a) schwer zu kriegen sind, und b) eine echte Sauerei machen, waren sie für den langfristigen Gebrauch so geeignet wie ein Smart als Lastenfahrzeug.
Meine Tochter überlegte sich also, das Spielfeld mit zur Verfügung stehenden Mitteln selbst zu malen, und übersah dabei, dass wir doch gar keinen Rasen im Kinderzimmer ausgerollt hatten. „neue Fähigkeit: Fußboden bemalen“ weiterlesen

neue Fähigkeit: Bürostuhl-Karussell

Viele Gegenstände haben ja noch andere Einsatzmöglichkeiten als die originär zugedachten. Einen Fön zum Beispiel könnte man auch verwenden, um Dübel in die Wand zu schlagen, ein Schnitzel, um damit einen Stapel Papier vor dem Wegwehen durch Wind zu schützen – oder aber einen Bürostuhl, um sich darauf wie wahnsinnig im Kreise zu drehen, nur um dann kurz vor dem akuten Erbrechen ein Ende zu finden – im Idealfall. „neue Fähigkeit: Bürostuhl-Karussell“ weiterlesen

neue Fähigkeit: Auf einen Stuhl setzen

Jedenfalls gab es da den kinderfreundlichen Stuhl, mit einer Höhe, der einen darauf sitzenden Erwachsenen zwangsläufig daran erinnerte, wie schön es war, auf dem Lokus zu hocken, und den genormt hohen Stuhl, der in etwa der Länge eines handelsüblichen Beins von Knie bis Ende entsprach. Deshalb gibt es auch keinen Stuhl für Elche – die haben nämlich keine Knie und die Sitzfläche wäre deshalb gerade so hoch, als dass man sein Kinn darauf ablegen könnte. Meine Tochter wäre aber nicht meine Tochter, hätte „neue Fähigkeit: Auf einen Stuhl setzen“ weiterlesen